Happy Birthday Happy Birthday!

Liebe E. und lieber S. - liebe huslige Familie, die ihr so schlau Eure Geburtstage auf einen Haufen gelegt habt... Ich hoffe, Euch ist klar, dass ihr diesen Artikel erst morgen bzw. übermorgen lesen dürft...

Zutaten

Euch ist untenstehender Kuchen gewidmet. Sobald ich in Eurer Nähe bin, kommt das Original nach...

Man nehme:

6 Eier (getrennt), 200 g Butter (Zimmertemperatur), 200 g Zucker, 1 Tl Backpulver, 200 g gemahlene Mandeln, 200 g Bitterschokolade, 125 g Mehl, abgeriebene Zitronenschale, 2 El Rum, etw. Salz, 200 g dunkle Kuvertüre, 1 Packung bunte Zuckerlinsen oder ähnliches, kitschige Kuchen-Kerzen, Backpapier, 1 Kastenkuchenform, 1 Rührgerät. Ein auf 175° C vorgeheizter Ofen...

Herstellung:

Schokolade kleinschneiden (dauert ein wenig und braucht Geduld; am besten eine schöne CD dazu anhören)... In einer sauberen (!) Schüssel die Eiweiße mit den sauberen Rührbesen des Handrührgeräts super steif schlagen (da darf sich nix mehr rühren danach). Daraufhin (Reihenfolge ist sinnvoll.... sonst muss man zwischendurch die Rührbesen waschen...) die 6 Eigelbe mit dem Butter (doch. auf bayerisch heißt das "der Butter") und dem Zucker sowie der Zitronenschale und dem Rum rühren, bis alles cremig lecker emulgiert ist. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und gemeinsam mit den gemahlenen Mandeln in die Butter-Eigelb Masse hineinrühren; sollte das eine gar zu zähe Angelegenheit werden, dürft ihr gerne noch ein Löffelchen Rum dazugeben! Dann liebevoll und langsam den Eischnee und die gehackte Schokolade unterheben...

Herstellung Herstellung 2

 

Die Backform mit Backpapier auslegen, den Teig hineinstreichen und bei 175°C gut eine Stunde backen. Unterdessen die Schweinerei aus der Küche entfernen und ein Kaffeepäuschen machen...

Sobald der Kuchen gebacken ist, erst ein Weilchen in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig herausklopfen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf den (abgekühlten!) Kuchen gießen, dabei langsam arbeiten und mit einem Buttermesser oder Spachtel die Seiten des Kuchens mit Kuvertüre bedecken helfen. Wieder ein Kaffepäuschen machen und die Kuvertüre fast gänzlich erstarren lassen - erst dann mit Smartis oder ähnlichem Kram bekleben und mit Kerzchen versehen...

HAPPY BIRTHDAY

Kuchen

Kommentare

Hier kommt ja gar nichts Neues mehr - dabei sieht das alles so vielversprechend aus ;-)